Stellungnahme zur Pressemitteilung der HLS

Sehr geehrte Frau Heitmann,
zu Ihrer Pressemitteilung vom 13.06.2016 möchten wir gern hiermit Stellung beziehen: Wir wundern uns über Ihre übereilte und einseitige Positionierung zum Thema Drogenkonsum auf St. Pauli. Es irritiert uns, dass das Engagement so vieler interessierter AnwohnerInnen in Ihrer Pressemitteilung auf „einige“ AnwohnerInnen reduziert wird und der sogenannte „Notruf aus dem Stadtteil“ auf Betreiben eines Drogenhilfeträgers negiert wird. Weiterlesen